Overview: Pink Viagra für Frauen

Kategorien Übersicht

Wenn beim Sex etwas nicht funktioniert, dann wird meistens dem Mann die Schuld dafür gegeben. Jedoch wurden in den letzten Jahren Studien betrieben, wo bewiesen wurde, dass Frauen auch unter Potenzproblemen leiden können. Man ging dann auch der Sache auf den Grund und entschloss sich dazu, Potenzmittel für Frauen herzustellen. In den USA wurde die erste Pink Viagra hergestellt, die laut Studien effektiv und hilfreich war. Mit dieser Pille wurde ein großes Tabu-Thema angesprochen, weshalb die Pille in vielen Ländern verboten wurde. Mittlerweile wurde sie in Deutschland erlaubt und wenn Sie dieses Pinkes Viagra ausprobieren wollen, dann können Sie es einfach im Internet bestellen. Der Zugang zu diesen Pillen ist erlaubt und legal, sodass Sie bei Potenzproblemen gleich eine Lösung finden können.

Das Wichtigste über das pinke Viagra

Das Pinke Viagra heißt Lovegra und beinhaltet denselben Stoff wie das übliche Viagra. Der Unterschied besteht in den Zusatzstoffen, die speziell der Frau angepasst wurden. Durch die Einnahme der Pille werden die Genitalien bei der Frau stimuliert, sodass sie jede Berührung stärker empfindet. Dabei kann Sildenafil dafür sorgen, dass der Sex ohne Schmerzen verläuft, da viele Frauen auch damit Probleme haben. Der Wirkstoff Sildenafil gehört zu der Gruppe der PDE5-Hemmer, die gerade dafür bestimmt sind, Erektionsprobleme zu lösen. Da Frauen keine Probleme mit der Erektion haben, wurde der Stoff mit anderen Stoffen vermischt, um sich positiv auf das Libido auswirken zu können. Somit ist Lovegra eine Innovation in diesem Bereich, die der Frau die Möglichkeit gibt, wieder Sex haben zu können.

Die Einnahme und Nebenwirkungen

Die Einnahme dieser Pille ist recht einfach und benötigt keinerlei besondere Erklärungen. Sie nehmen eine Pille pro Tag ein, ungefähr eine Stunde vor dem Sex. Dabei müssen Sie sexuell stimuliert sein, damit die Pille ihre Wirkung entfalten kann. Durch die Stoffe werden die Muskeln in der Vagina entspannt, sodass der Mann einfacher in die Frau eingleiten kann. Dabei kann es auch vorkommen, dass bestimmte Nebenwirkungen hervorgerufen werden. Am häufigsten kommen

  • Kopfschmerzen
  • Blähungen
  • Schwindel
  • Durchfall
  • Rückenschmerzen und
  • Hautrötungen

vor, wobei alle diese Nebenwirkungen recht harmlos sind. Sie dauern sehr kurz und hinterlassen keine Folgen. Frauen, die unter Herzproblemen leiden oder Diabetes haben, sollten vor der Einnahme mit ihrem Arzt sprechen. Der kann dann die Situation am besten beurteilen und entscheiden, ob die Pille sicher für die Einnahme ist.

Die Erfahrungen den Kundinnen

Die Frauen, die bisher Viagra benutzt haben, haben positive Erfahrungen geschildert. Lovegra hat ihnen dabei geholfen, ihr sexuelles Leben wieder in den Gang zu setzen, was sich dann auch auf die Beziehung selbst ausgewirkt hat. Die Pillen waren leicht verträglich und bei keiner Patientin kam es zu unerwünschten Nebenwirkungen. Berichte zeugen auch davon, dass die Pille keine Sucht auslöst, sondern nur dann eingenommen wird, wenn man Sex plant. Insgesamt haben auch die Tests und Studien gezeigt, dass die Pille wirksam ist und dass sie Frauen bei der Behandlung von Potenzproblemen helfen kann. Da Sie sowohl im Internet, als auch in der Apotheke gekauft werden kann, können Sie selber entscheiden, wie Sie sich die Pille besorgen wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.